D

atenschutzerklärung

Verantwortlich für die Datenverarbeitung ist: Martin Krinninger – Zirkus Federleicht Kultur- und Sportverein ZVR 512516017 – Schützengasse 8/10, A – 1030 Wien

Tel.:  0664 47 77 984

Email: zirkusfederleicht@gmx.net

Web: www.zirkusfederleicht.at

Personenbezogene Daten werden auf der Website und durch den Zirkus Federleicht Kultur- und Sportverein nur verarbeitet, soweit es für den Internetauftritt, das Erbringen unserer Leistungen oder zum Erfüllen von gesetzlichen Verpflichtungen notwendig ist.

Nutzer und Betroffene haben folgende Rechte:

Auskunftsrecht (Art. 15 DSGVO): Sie haben das Recht zu erfahren, welche Daten zu welchem Zweck wie lange verarbeitet werden. Diese Information erhalten Sie in diesem Dokument. Sie haben zudem das Recht auf eine Kopie Ihrer Daten.

Recht auf Berichtigung (Art. 16 DSGVO): Sie haben das Recht, dass unrichtige personenbezogene Daten richtiggestellt werden.

Recht auf Löschung (Art. 17 DSGVO): Daten die für den Zweck, für den sie gesammelt wurden nicht mehr benötigt werden, müssen gelöscht werden. Dabei sind jedoch gesetzliche Aufbewahrungspflichten zu berücksichtigen. In Streitfällen, oder wenn die Daten nur zur Rechtsdurchsetzung aufbewahrt werden, haben Sie ein Recht auf Einschränkung der Verwendung. (Art. 18 DSGVO).

Recht auf Beschwerde (Art. 77 DSGVO): Sie haben das Recht, sich bei der Datenschutzbehörde zu beschweren, wenn Ihre Rechte verletzt wurden.

Folgende Daten werden verarbeitet:

Serverprotokolle

Zugriffe auf den Webserver werden protokolliert, um einen sicheren Betrieb der Website zu ermöglichen. Dabei wird auch Ihre momentane IP Adresse, Art und Version Ihres Webbrowsers sowie die Website von der Sie unsere Seite erreicht haben (Referrer URL) sowie Zeitpunkt des Seitenaufrufes erhoben.

Diese Daten werden vorübergehend gespeichert um gegen Missbrauch vorgehen zu können (z.B. Versuche die Website zu hacken). Die Daten werden außerdem ausgewertet, um zu erkennen von welchen anderen Websites unsere Besucher zu uns kommen und was unsere Besucher interessiert. Dabei wird jedoch kein Bezug zu einer konkreten Person hergestellt.

Die Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse liegt im Schutz unseres Internetauftrittes sowie in der Verbesserung der Stabilität und Funktionalität unseres Internetauftritts.

Die Daten werden spätestens nach 30 Tagen wieder gelöscht, soweit keine weitere Aufbewahrung zu Beweiszwecken erforderlich ist. Andernfalls sind die Daten bis zur endgültigen Klärung eines Vorfalls ganz oder teilweise von der Löschung ausgenommen.

Anmeldung zu  bzw. Annahme von Angeboten

Die von Ihnen bei der Anmeldung zu unseren Kursen und Workshops übermittelten Daten werden von uns zum Zwecke der Vertragsabwicklung verarbeitet und sind insoweit erforderlich. Vertragsschluss und Vertragsabwicklung sind ohne Bereitstellung Ihrer Daten nicht möglich.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

Wir löschen die Daten mit vollständiger Vertragsabwicklung, müssen dabei aber die steuer- und handelsrechtlichen Aufbewahrungsfristen beachten.

Bei Angeboten für Kinder sowie Familien verarbeiten wir den Namen der Kinder, ihr Geburtsdatum, sowie Namen, Telefonnummer, Email- und Postadresse zumindest einer der erziehungsberechtigten Personen bzw. Obsorgeträger*innen des Kindes (alternativ auch Pflegeeltern oder Hilfspersonen, die zur Ausübung der Obsorge, z.B. im Rahmen der Jugendwohlfahrt, bemächtigt sind). Diese Daten werden nur verarbeitet, wenn es für die Vertragserfüllung notwendig ist und wir diese Informationen von einer erziehungsberechtigten Person bzw. Obsorgeträger*in erhalten haben.

Bei Angeboten für Erwachsene verarbeiten wir den Namen, Telefonnummer, Email- und Postadresse der betreffenden Person. Diese Daten werden nur verarbeitet, wenn es für die Vertragserfüllung notwendig ist.

Bei Angeboten für Institutionen bzw. Veranstalter*innen verarbeiten wir den Namen, Telefonnummer und Email Adresse der verantwortlichen Person bzw. Kontaktperson (Lehrer*in, Veranstalter*in etc.). Diese Daten werden nur verarbeitet, wenn es für die Vertragserfüllung notwendig ist.

Newsletter

Wir freuen uns, wenn Sie sich sich für unseren kostenlosen Newsletter anmelden.

Der Anmeldevorgang und der Newsletterversand erfolgen über bzw. durch die Sendinblue GmbH,
Köpenicker Str. 126, 10179 Berlin. Die Datenschutzrichtlinie der Sendinblue GmbH finden Sie hier, weiters können sie hier eine FAQ-Seite mit Informationen für Newsletter-Empfänger einsehen.

Bei der Newsletteranmeldung wird Ihre E-Mail-Adresse übermittelt, gleichzeitig werden auch die IP-Adresse des Internetanschlusses von dem aus Sie auf unseren Internetauftritt zugreifen sowie Datum und Uhrzeit Ihrer Anmeldung gespeichert.

Alle Daten die Sie bei der Anmeldung angeben, werden durch die Sendinblue GmbH verarbeitet. Sobald Sie in einem erhaltenen Newsletter die Bilder anzeigen lassen oder einem Link folgen, wird das registriert.

Rechtsgrundlage für den Versand des Newsletters und die Analyse ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

 Im Rahmen des Anmeldevorgangs werden wir Ihre Einwilligung in die Zusendung des Newsletters einholen (Double Opt-In), den Inhalt konkret beschreiben und auf diese Datenschutzerklärung verweisen. Die dabei erhobenen Daten verwenden wir ausschließlich für den Newsletter-Versand – sie werden deshalb insbesondere auch nicht an Dritte weitergegeben.

Die Einwilligung in den Newsletter-Versand können Sie gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Hierzu müssen Sie uns lediglich über Ihren Widerruf in Kenntnis setzen oder den in jedem Newsletter enthaltenen Abmeldelink betätigen.

Kontaktanfragen/Kontaktmöglichkeit

Sofern Sie per Kontaktformular oder E-Mail mit uns in Kontakt treten, werden die dabei von Ihnen angegebenen Daten zur Bearbeitung Ihrer Anfrage genutzt. Die Angabe der Daten ist zur Bearbeitung und Beantwortung Ihre Anfrage erforderlich – ohne deren Bereitstellung können wir Ihre Anfrage nicht oder allenfalls eingeschränkt beantworten.

Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

Sofern Ihre Anfrage abschließend beantwortet worden ist und der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen, wie bspw. bei einer sich etwaig anschließenden Vertragsabwicklung, werden die Daten zu Ihrer Anfrage einmal im Jahr gelöscht.

Google ReCaptcha

Um sicherzustellen, dass die Dateneingabe in das Newletter-Anmeldeformular unserer Website durch einen Menschen und nicht durch ein automatisiertes Programm erfolgt, nutzen wir „Google ReCaptcha v2“.

Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse liegt in der Sicherheit unseres Internetauftritts sowie in der Abwehr unerwünschter, automatisierter Zugriffe in Form von Spam o.ä.

Anbieter ist die Google LLC,  1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, California 94043, United States. Die Analyse beginnt automatisch sobald ein/e Besucher*in die Website besucht (also bereits bevor das ReCaptcha-Kästchen angeklickt wird). Es werden verschiedene Informationen (z.B. IP-Adresse, getätigte Mausbewegungen,Verweildauer auf der Website,…) im Zuge der Analyse an Google weitergeleitet, erfasst und ausgewertet. Die Analyse läuft vollständig im Hintergrund, die/ der Besucher*in wird nicht gesondert darauf hingewiesen. Weiters setzt Google ReCaptcha Cookies auf Ihrem Gerät. Die Datenschutzerklärung der Google LCC finden sie hier, weitere Informationen zu ReCaptcha hier.

Wenn Sie die hier geschilderte Analyse durch den Google ReCaptcha-Dienst ablehnen, bleibt leider nur die Möglichkeit die Newsletter-Seite nicht aufzurufen (anzuklicken!). Sie können aber auch einfach per E-Mail mit uns in Kontakt treten und ebenso den Newsletter anfordern. Siehe Kontakt.

Google Fonts

Die Website verwendet Google Fonts zur Darstellung externer Schriftarten. Beim Abrufen der Schriftarten erfährt Google Ihre IP Adresse.

Um die Darstellung bestimmter Schriften in unserem Internetauftritt zu ermöglichen, wird bei Aufruf unseres Internetauftritts eine Verbindung zu dem Google-Server in den USA aufgebaut.

Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse liegt in der Optimierung der Darstellung unseres Internetauftritts.

 bzw. Annahme